Harden und Gordon entzaubern die Warriors